Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mit der Verwendung des vorstehenden Angebotes akzeptiert der Emp-fänger die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als Verwen-dung des Angebotes gilt unter anderem die Kontaktaufnahme betreffend das angebotene Objekt mit der Agentur Castellanum GmbH oder dem Eigen-tümer der Immobilie.
  2. Alle Angaben und Informationen dienen ausschließlich zur Information und stellen kein rechtsverbindliches Angebot dar; sie beruhen auf Angaben der Eigentümer, weshalb wir für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung übernehmen. Änderungen bleiben vorbehalten. Behördliche Aufla-gen können die Planung und das Flächenmaß verändern. Die Gebäudeabbil-dungen sind unverbindliche Darstellungen des Anbieters und es obliegt dem Kunden, sie auf deren Richtigkeit zu überprüfen. Lagespezifische Angaben stellen keine Garantie für den tatsächlichen aktuellen Wert und die Wertstei-gerungssituation der Immobilie dar.
  3. Die Bekanntgabe der Objektadresse begründet unseren Provisions-anspruch im Falle des Vertragsabschlusses. Bei Verkauf einer Immobilie beträgt die Vermittlungsprovision für beide Parteien jeweils 3% zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis, bei Vermietung für beide Parteien jeweils eine Nettomiete zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, so-fern im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.
  4. Kommt zwischen dem Empfänger des Angebotes und dem Eigentümer des angebotenen Objekts oder deren Rechtsnachfolger ein anderes als das ursprünglich vorgesehene oder ein weiteres Geschäft zustande, so sind die vorstehend angeführten Provisionen ebenfalls zu bezahlen.
  5. Der Anspruch auf Provision besteht auch, wenn infolge unserer Vermitt-lung zunächst eine Anmietung oder Pacht des Objektes erfolgt und erst zu einem späteren Zeitpunkt der Kauf des Objekts vollzogen wird. In diesem Fall wird die für die Anmietung oder die Pacht bezahlte Provision von der Provision für den Verkauf abgezogen.
  6. Ist dem Empfänger des Angebotes das von uns angebotene Objekt be-reits bekannt, so hat er uns diesen Umstand innerhalb von fünf Tagen, unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises, mitzuteilen. Bei Unterlassung gilt unsere weitere Tätigkeit als für den Vertragsabschluss ursächlich an-erkannt.
  7. Unsere Mitteilungen und Unterlagen sind nur für den Empfänger persön-lich bestimmt. Im Falle der Weitergabe derselben an Dritte haftet dieser im Falle des Abschlusses eines Rechtsgeschäftes für die Bezahlung sowohl der Käufer- als auch der Verkäuferprovision, sofern diese nicht von den Ver-tragsparteien selbst bezahlt werden. Die Provision wird grundsätzlich bei Willenseinigung der Parteien fällig.
  8. Wir sind berechtigt, für beide Vertragsparteien uneingeschränkt tätig zu werden.
  9. Für die Zahlungsfähigkeit der vermittelten Vertragspartei übernehmen wir keine Haftung. 10. Das Vertragsverhältnis zwischen den beteiligten Parteien, einschließlich des Maklers, unterliegt italienischem Recht; ausschließlicher Gerichtsstand für allfällige Streitfragen ist jener von Bozen.

PDF Download