← Glossar

Angeld zur Bestätigung

Die erfüllende Partei hat (abgesehen vom Recht auf Schadenersatz) die Möglichkeit:
  • die Durchführung des Vertrages zu fordern (auch mit Urteil)
  • vom Vertrag zurückzutreten und:
    • das erhaltene Angeld einzubehalten (wenn der Käufer nichterfüllend ist)
    • das Doppelte des geleisteten Angeldes zurückzufordern (wenn der Verkäufer nichterfüllend ist)