W7 - Vierzimmerwohnung in der Altstadt

W7 - Vierzimmerwohnung in der Altstadt

Klausen - Stadtzentrum
Neue geräumige Vierzimmerwohnung mit Wohnküche, Wohnzimmer, drei Schlafzimmern, zwei Bädern, einem Waschraum und Keller. Das ehemalige Gerichtsgebäude im Zentrum der Altstadt von Klausen, zwischen der Oberstadt und der Flusspromenade entlang des Eisackes, wird zurzeit komplett und aufwändig saniert. Das bestehende Gebäude ist unter Denkmalschutz und weist hohe Räume und Fenster auf. Im Inneren ist es gekennzeichnet durch besondere Details (Eingangshalle, Treppenaufgang, Gewölbe, zum Teil Stuckdecken) welche alle fachgerecht restauriert werden und jede Wohnung wird somit Einzigartig. Hochwertige Ausführung durch lokale Bauunternehmen.
Objektnummer
12886_7
Ort
Klausen
Überlassung
Kauf
Typ
Wohnimmobilie
Nutzung
Wohnung
Kaufpreis
€ 592.000
Nettowohnfläche
111 m2
Handelsfläche
146 m2
Konventionierung
Nein
Zimmer
4
Badezimmer / WC
2
Keller
Ja
Zustand
Erstbezug
Baujahr
2020
Aufzug
Ja
Energiequelle
Fernwärme
Verrechnung Heizung
autonom
Energieklasse:in Ausarbeitung
A
B
C
D
E
F
G
Steuern beim Ankauf von Wohnimmobilien

A) Wenn eine Privatperson ihre Wohnimmobilie verkauft, wird die Registersteuer auf den Katasterwert angewandt.
Wir unterscheiden zwei unterschiedliche Steuersätze:

  • für den Erwerb der Erstwohnung
    2% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    9% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer

B) Wenn ein Bau- oder Handelsunternehmen eine Wohnimmobilie verkauft, wird die Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis angewandt.
Wir unterscheiden drei unterschiedliche Steuersätze:
  • für den Erwerb der Erstwohnung
    4% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    10% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Luxuswohnung
    22% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer

Die Steuern für den Erwerb einer Immobilie trägt grundsätzlich die kaufende Partei.