Bauernhof in schöner Panaromalage

Bauernhof in schöner Panaromalage

Lajen - St. Peter
St.Peter - Lajen, Hof mit landwirtschaftlichen Wohn- und Wirtschaftsgebäude und den dazugehörenden Wirtschaftsflächen von 3,1 ha Wiese und 12,5 ha Wald, gelegen in sehr schöner Panoramalage auf 1410 M.ü.d.M. Die gesamte Immobilie befindet sich 2,5 km von St. Peter/Lajen entfernt in Südhanglage und ist mittels einer asphaltierten Straße und über einen Forstweg erreichbar. Das Wohn- und Wirtschaftsgebäude stammt aus dem vorigen Jahrhundert und stehe auf einem nach Süd ausgerichteten Berghang. Der Hof hat eine eigene Quelle. Das Wohngebäude ist zu sanieren und kann auf 1.000 qm erweitert werden.
Objektnummer
12958
Ort
Lajen
Überlassung
Kauf
Typ
Wohnimmobilie
Nutzung
Sonstige
Kaufpreis
€ 1.250.000
Besteuerung
Registergebühr
Käufer-Provision
3% (zzgl. MwSt.)
Nettowohnfläche
auf Anfrage
Handelsfläche
auf Anfrage
Konventionierung
Nein
Garten
Ja
Verfügbar ab
sofort
Energieklasse:in Ausarbeitung
A
B
C
D
E
F
G
Steuern beim Ankauf von Wohnimmobilien

A) Wenn eine Privatperson ihre Wohnimmobilie verkauft, wird die Registersteuer auf den Katasterwert angewandt.
Wir unterscheiden zwei unterschiedliche Steuersätze:

  • für den Erwerb der Erstwohnung
    2% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    9% Registersteuer + 50 € Hypothekargebühr + 50 € Katastersteuer

B) Wenn ein Bau- oder Handelsunternehmen eine Wohnimmobilie verkauft, wird die Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis angewandt.
Wir unterscheiden drei unterschiedliche Steuersätze:
  • für den Erwerb der Erstwohnung
    4% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Nicht-Erstwohnung
    10% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer
  • für den Erwerb einer Luxuswohnung
    22% Mehrwertsteuer + 200 € Registersteuer + 200 € Hypothekargebühr + 200 € Katastersteuer

Die Steuern für den Erwerb einer Immobilie trägt grundsätzlich die kaufende Partei.